Mobilitätswende

Führerschein gegen Busticket tauschen

Grüne und SPD beantragen, dass erfolgreiches Projekt von 2020 wiederbelebt wird

Im Jahr 2020 gab es die Aktion schon einmal „Tausche Führerschein gegen Jahresticket“ – und zwar erfolgreich aus Sicht der beiden Stadträte Christian Hader (Grünes Bamberg) und Heinz Kuntke (SPD). Mehr als 400 vorwiegend ältere Bürger:innen gaben ihren Führerschein bei der Führerscheinstelle der Stadt in der Moosstraße endgültig ab – und bekamen dafür ein Busticket, mit dem sie ein Jahr lang im Bamberger Stadtgebiet kostenlos fahren konnten.
„Das war ein kleiner gelungener Beitrag zur Mobilitätswende“, sind Hader und Kuntke überzeugt, „denn diese Menschen fahren nun nicht mehr Auto, werden aber hoffentlich auch weiterhin überzeugte Kund:innen des ÖPNV bleiben.“ Sie beantragen deshalb, dass die Maßnahme im Haushalt 2023 wieder aufgegriffen wird und entsprechende Mittel erhält.

sys

Neuste Artikel

Innenstadt

Jetzt schon an Weihnachten denken

Ähnliche Artikel