Bundestagswahl 2021

Annalena Baerbock begeistert Bamberg

Am 17. August 2021 besuchte Annalena Baerbock auf ihrer Wahlkampftour unter dem Motto „Bereits, weil Ihr es seid“ Bamberg. Viele hundert Menschen aus der Stadt und ganz Oberfranken – deutlich mehr als erwartet – hatte sich gegen Mittag auf dem Maxplatz im Zentrum der Altstadt eingefunden, um die Bundesvorsitzende und Kanzlerkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN persönlich zu erleben. Das große Interesse der Öffentlichkeit und der immer wieder aufkommende laute Applaus während der Rede von Annalena Baerbock beweist den großen Zuspruch der Menschen in der Region für einen Politikwechsel bei der Bundestagswahl mit den GRÜNEN.

Annalena Baerbock spricht zu vielen hundert Menschen auf dem Maxplatz

„In welchem Land wollen wir eigentlich leben? (…) Wir können wählen, ob wir gemeinsam den Mut haben, uns zu erneuern. Ob wir machen und anpacken, anstatt uns weiter so durchzuwurschteln.“

Annalena Baerbock in Bamberg (17.08.2021)

In den Mittelpunkt ihrer Rede auf dem Maxplatz stellte Annalena Baerbock den Klimaschutz: „Mit welchen Kraftanstrengungen wollen wir alles dafür tun, dass unsere Kinder und Enkelkinder im August im Jahr 2045, (…) auch noch mittags auf den Marktplatz gehen können, ohne in der Hitze zu verbrennen?“ Sie möchte alle Menschen mitnehmen und den Umbau der Industrie zur Klimaneutralität unterstützen. Insbesondere die erneuerbare Energie müsse deutlich ausgebaut werden – auch um grünen Wasserstoff für die Industrie produzieren zu können. Außerdem will Annalena Baerbock erreichen, dass Klimaschutz in Zukunft in allen Ministerien eine wichtige Rolle spielt. Sie machte in ihrer Rede deutlich, dass sie einen Nationalpark Steigerwald unterstützt.

Ein besonderes Augenmerk legte Annalena Baerbock zudem auf Familien und Kinder sowie deren Erfahrungen in der Pandemie. In Zukunft muss mehr in Familien und Kinder sowie deren Bildung investiert werden, so Annalena Baerbock: „Wir brauchen eine Kindergrundsicherung, damit wir die Kinder aus der Armut herausholen.“

Der Bundesregierung warf Annalena Baerbock in ihrer Rede vor, das Sicherheitsversprechen an die Ortskräfte in Afghanistan gebrochen hat: Mitzuerleben, dass die deutsche Bundesregierung dieses Versprechen gebrochen hat, das ist für mich kaum zu ertragen.“ Die Situation war vorhersehbar. Jetzt muss jeder Platz in jedem Flug genutzt werden, um die Menschen zu evakuieren.

Annalena Baerbock (sitzend) hört der Rede von Lisa Badum MdB zu

„Jedes Zehntelgrad zählt, um unsere Freiheit zu bewahren.“

Lisa Badum MdB in Bamberg (17.08.2021)

Vor dem Auftritt von Annalena Baerbock sprach die grüne Bundestagsabgeordnete und Direktkandidatin für den Wahlkreis Bamberg-Forchheim, Lisa Badum, zu den versammelten Menschen auf dem Maxplatz. Die klimapolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion machte deutlich, dass die Folgen der Klimakrise auch in Deutschland bereits heute mehr als deutlich sind und dass dringen gehandelt werden muss.

Lisa Badum zeigte sich in ihrer Rede überzeugt, dass Klimaschutz und Arbeitsplätze zusammengehen müssen. Dies betrifft insbesondere auch die Automobilindustrie in der Region: „Wir dürfen die Beschäftigten und Unternehmen nicht alleine lassen.“ Zur Unterstützung des Umstiegs auf klimafreundliche Technologien und der vielen tausend Beschäftigten braucht es Transformationsfonds der Bundesregierung, so Lisa Badum unter großem Applaus der Menge.

Annalena Baerbock und Timm Schulze (GRÜNES BAMBERG, Moderation)

Die Bamberger Grünen sind mit dem Ergebnis der Veranstaltung zufrieden. „Unser Land steht vor großen Herausforderungen. Dafür braucht es inspirierende Persönlichkeiten mit klarem politischen Kompass. Annalena Baerbock und Lisa Badum sind diese Politikerinnen. Das haben sie heute auf dem Maxplatz mehr als deutlich gezeigt“, sagt GRÜNES BAMBERG Vorstandsmitglied Timm Schulze. Vorstandsmitglied Eva Steger ergänzt: „Der Besuch der grünen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock in Bamberg ist ein starkes Signal an die ganze Region Oberfranken. Wir danken ihr für den fulminanten Besuch und die Unterstützung.“

Mit noch mehr Motivation geht es weiter im Wahlkampf für sozial gerechten Klimaschutz nach der Bundestagswahl 2021.

Quelle Bilder: Lisa Badum

Eine Auswahl des Medienechos zum Besuch von Annalena Baerbock:

Neuste Artikel

Nachtkultur

Club im Keller möglich?

Ähnliche Artikel