Süße Weihnachtsüberraschung für die Menschen der Bamberger Tafel

800 € für die Vereinsarbeit und viele Päckchen voller süßer Weihnachtsleckereien – diese Spenden verteilten die grüne Bundestagsabgeordnete Lisa Badum, Eva-Maria Steger und Timm Schulze von GRÜNES BAMBERG sowie Ruth Haberl von Inner Wheel Bamberg am Mittwoch gemeinsam an den Vorsitzenden Wilhelm Dorsch und die Menschen der Bamberger Tafel. Gesammelt wurde dafür in einer Weihnachtsaktion des grünen Kreisverbandes zusammen mit Lisa Badum.

Die Bundestagsabgeordnete erklärt die Idee: „Viele Menschen können sich auch an den Festtagen leider keine besonderen Dinge leisten. Darunter die Menschen, die auf die Lebensmittelspenden der Tafel angewiesen sind. Darum werden wir vor allem weiter politisch für mehr soziale Gerechtigkeit kämpfen. Dieses Jahr hat es mit der Absage der Weihnachtsmärkte auch Schausteller:innen hart getroffen. Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Solidarität. Zu diesem Anlass wollten wir den Menschen bei der Tafel darum mit überschüssigen gebrannten Mandeln und Lebkuchen eine kleine Freude machen.“

Dank der Spenden von Grünenmitgliedern und aus einem öffentlichen Aufruf konnten für 600 € Weihnachtsleckereien von einem Bamberger Schausteller organisiert werden.  Die karitative Frauenvereinigung Inner Wheel Bamberg fand die Idee so gut, dass sie die Summe über eine Einzelspende von 600 € für die Tafel verdoppelten. Lisa Badum spendete ebenfalls 200 € zusätzlich.

Eva-Maria Steger, Vorstandsmitglied bei GRÜNES BAMBERG freut sich über den Erfolg der Aktion: „Wir sind ganz überwältigt, da wir deutlich mehr Spenden bekommen haben, als erwartet und an Leckereien gebraucht wurden.“ Einen weiteren Teil der gesammelten Summe wollen die Grünen nach Rücksprache mit den Spender:innen darum noch als Geld- oder Sachspenden der Tafel zugutekommen lassen. „Leider gibt es in unserer Gesellschaft viel Armut. Die Bamberger Tafel federt hier mit ihren vielen Freiwilligen die größten Härten ab und kann jede Unterstützung gut gebrauchen“, so Steger.

Ihr Vorstandskollege Timm Schulze dankt allen Beteiligten: „Wir haben an den Reaktionen gemerkt, dass die Weihnachtsleckereien für viele der Beschenkten eine besondere und schöne Überraschung waren. Herzlichen Dank an Inner Wheel und an alle anderen, die so großzügig mitgemacht haben.“ 

Neuste Artikel

Nachtkultur

Club im Keller möglich?

Ähnliche Artikel