Schulen

Millionen-Investitionen in Schulgebäude

Grünes Bamberg freut sich, dass endlich die Grund- und Mittelschulen saniert werden

Im grün-roten Kooperationspapier, das von den Stadtratsfraktionen Grünes Bamberg und SPD im vergangenen Frühjahr nach der Wahl unterzeichnet worden war, standen Schulsanierungen ganz oben. Und zwar nahm Grün-Rot erstmals auch die Grund- und Mittelschulen in den Fokus, nachdem in den Jahren zuvor vor allem die Gymnasien mit Sanierungsmaßnahmen und Neubauten dran waren.

Eine „Millionenpaket“ von 12,6 Mio Euro soll jetzt in Angriff genommen werden, um die Schulbauten fit für die Zukunft zu machen. „Das haben wir fest in der Finanzplanung. Endlich wird nicht mehr nur das Nötigste repariert, sondern es wird ordentlich saniert“, meint Andreas Eichenseher, Mitglied im Finanzsenat. Von den dreizehn Grund- und Hauptschulen stehen weit mehr als die Hälfte, nämlich neun auf dem ambitionierten Programm. „Es wird nicht gekleckert, sondern geklotzt.“

Die runde Zehn des Programms macht schließlich noch die Blaue Schule (Graf-Staufenberg-Schulen) als Real- und Wirtschaftssschule voll: Nach Abschluss der Turnhallensanierung steht endlich auch hier an eine Generalsanierung des kompletten Gebäudes an. Darüber ist der langjährige schulpolitische Grünen-Sprecher Wolfgang Grader besonders glücklich: „Wir Grünen haben seit 2010 geackert und immer wieder hartnäckig den Sanierungsbedarf der Blauen Schule vorgebracht. Jetzt haben wir endlich den Durchbruch.“

Die ersten Mahnahmen werden aller Voraussicht nach vom Stadtrat am heutigen Mittwoch beschlossen: Zum einen für Wunderburgschule und Gangolfschule und Luitpoldschule – dort sollen bereits geplante Brandschutzmaßnahmen ausgeweitet und aufgestockt werden, zu umfangreichen Teilsanierungen. Von Toiletten über Heizung und Elektro, Fassade und Dach bis hin zu EDV-Infrastruktur steht fast alles auf dem Zettel. Zusätzlich 4,66 Mio Euro (Wunderburgschule) und 2 Mio (Gangolfschule) sollen investiert werden. Außerdem stehen Maßnahmen an der Luitpoldschule für mehr als 200.000 Euro zum Beschluss an.

Wolfgang Grader betont: „Wir investieren in Bildung und in unsere Kinder – das ist dringend nötig. Viel zu lange mussten die Schulleitungen, Elternbeiräte und Schüler*innen dafür kämpfen.“

sys

Ein Blick ins Archiv zeigt weit zurückliegende und kontinuierliche grüne Aktivitäten zugunsten der Schulsanierungen:
– Freude über Turnhallensanierung Blaue Schule 2019
Offener Brief wegen Sanierungsbedarf der Blauen Schule, 2011
Bericht in der gaz 2010

Neuste Artikel

Radverkehr Verkehrssicherheit

Polizei auf zwei Rädern

Ähnliche Artikel